1-Methyl-3-nitrobenzol Produkt Beschreibung

3-Nitrotoluene Struktur
99-08-1
  • CAS-Nr.99-08-1
  • Bezeichnung:1-Methyl-3-nitrobenzol
  • Englisch Name:3-Nitrotoluene
  • Synonyma:3-Nitrotoluol;1-Methyl-3-nitrobenzol;3-Methylnitrobenzol;1-Methyl-3-nitrotoluol;m-Nitrotoluol
    MNT;3NT;MAD6;MXD6;nsc9578;3-Nitrotol;3-Nitrotoluol;m-Nitrotoluol;m-nitro-toluen;3-NITROTOLUENE
  • CBNumber:CB7854761
  • Summenformel:C7H7NO2
  • Molgewicht:137.14
  • MOL-Datei:99-08-1.mol
1-Methyl-3-nitrobenzol physikalisch-chemischer Eigenschaften
  • Schmelzpunkt: :15 °C
  • Siedepunkt: :230-231 °C(lit.)
  • Dichte :1.157 g/mL at 25 °C(lit.)
  • Dampfdichte :4.73 (vs air)
  • Dampfdruck :1 mm Hg ( 50.2 °C)
  • Brechungsindex :n20/D 1.541(lit.)
  • Flammpunkt: :215 °F
  • storage temp.  :2-8°C
  • Löslichkeit :0.419g/l
  • Aggregatzustand :Liquid
  • Farbe :Clear yellow to yellow-brownish
  • Explosionsgrenze :2.2%(V)
  • Wasserlöslichkeit :insoluble
  • Merck  :14,6650
  • BRN  :1906910
  • Henry's Law Constant :9.31 at 25 °C (thermodynamic method-GC/UV spectrophotometry, Altschuh et al., 1999)
  • Expositionsgrenzwerte :NIOSH REL: TWA 2 ppm (11 mg/m3), IDLH 200 ppm; OSHA PEL: TWA 5 ppm (30 mg/m3); ACGIH TLV: TWA 2 ppm (adopted).
  • Stabilität: :Stable. Combustible. Incompatible with reducing agents, strong oxidizing agents, strong bases.
  • CAS Datenbank :99-08-1(CAS DataBase Reference)
  • NIST chemische Informationen :Benzene, 1-methyl-3-nitro-(99-08-1)
  • EPA chemische Informationen :Benzene, 1-methyl-3-nitro-(99-08-1)
Sicherheit

3-Nitrotoluene Chemische Eigenschaften,Einsatz,Produktion Methoden

  • ERSCHEINUNGSBILD GELBE FLüSSIGKEIT ODER GELBE KRISTALLE MIT CHARAKTERISTISCHEM GERUCH.
  • CHEMISCHE GEFAHREN Zersetzung beim Verbrennen unter Bildung giftiger Gase mit Kohlenmonoxidund Stickstoffoxiden. Reagiert mit starken Oxidationsmittelnund Schwefelsäure unter Feuer- und Explosionsgefahr. Greift Kunststoffe, Gummi und Beschichtungen an.
  • ARBEITSPLATZGRENZWERTE TLV: 2 ppm (als TWA); Hautresorption; BEI vorhanden; (ACGIH 2005).
    MAK: Hautresorption; Krebserzeugend Kategorie 3B; (DFG 2006).
  • AUFNAHMEWEGE Aufnahme in den Körper durch Inhalation der Dämpfe, über die Haut und durch Verschlucken.
  • INHALATIONSGEFAHREN Beim Verdampfen bei 20°C tritt langsam eine gesundheitsschädliche Kontamination der Luft ein.
  • WIRKUNGEN BEI KURZZEITEXPOSITION WIRKUNGEN BEI KURZZEITEXPOSITION:
    Die Substanz reizt leicht die Augen und die Haut. Möglich sind Auswirkungen auf das Blut mit nachfolgender Methämoglobinbildung. ärztliche Beobachtung notwendig. Die Auswirkungen treten u.U. verzögert ein.
  • LECKAGE Gefahrenbereich verlassen! Fachmann zu Rate ziehen! Belüftung. Ausgelaufene Flüssigkeit in abgedeckten Behältern sammeln. Reste mit Sand oder inertem Absorptionsmittel aufnehmen und an einen sicheren Ort bringen. Chemikalienschutzanzug mit umgebungsluftunabhängigem Atemschutzgerät.
  • R-Sätze Betriebsanweisung: R23/24/25:Giftig beim Einatmen, Verschlucken und Berührung mit der Haut.
    R33:Gefahr kumulativer Wirkungen.
    R51/53:Giftig für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben.
    R36/37/38:Reizt die Augen, die Atmungsorgane und die Haut.
    R11:Leichtentzündlich.
  • S-Sätze Betriebsanweisung: S36/37:Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzkleidung tragen.
    S45:Bei Unfall oder Unwohlsein sofort Arzt zuziehen (wenn möglich, dieses Etikett vorzeigen).
    S61:Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Besondere Anweisungen einholen/Sicherheitsdatenblatt zu Rate ziehen.
    S37:Geeignete Schutzhandschuhe tragen.
    S27:Beschmutzte, getränkte Kleidung sofort ausziehen.
    S16:Von Zündquellen fernhalten - Nicht rauchen.
  • Aussehen Eigenschaften C7fH7NO2; 1-Methyl-3-nitrobenzol, m-Nitrotoluol. Gelbliche Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch.
  • Gefahren für Mensch und Umwelt Giftig beim Einatmen, Verschlucken und Berührung mit der Haut. Gefahr kumulativer Wirkungen.
    Akute Vergiftung durch Verschlucken, Einatmen oder Hautresorption führt zu Methämoglobinbildung und Leberschäden. Auch können Bewußtlosigkeit, Lähmungen und Nervenschäden auftreten. Alkohol potenziert die Wirkung.
    Nitrotoluole sind gute Reduktionsmittel und Oxidationsmittel, daher heftige Reaktionen mit Oxidations- und Reduktionsmitteln möglich.
    LD50 (oral, Ratte): 1072 mg/kg.
  • Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln Schutzhandschuhe als kurzzeitiger Spritzschutz.
  • Verhalten im Gefahrfall Mit flüssigkeitsbindendem Material z. B. Rench Rapid aufnehmen. Der Entsorgung zuführen. Nachreinigen.
    Kohlendioxid, Wasser, Schaum, Pulver.
    Brennbar. Im Brandfall können nitrose Gase entstehen.
  • Erste Hilfe Nach Hautkontakt: Mit reichlich Wasser abwaschen. Abtupfen mit Polyethylenglycol 400.
    Nach Augenkontakt: Mit reichlich Wasser bei geöffnetem Lidspalt mindestens 10 Minuten ausspülen. Sofort Augenarzt hinzuziehen.
    Nach Einatmen: Frischluft.
    Nach Verschlucken: Viel Wasser trinken lassen. Erbrechen auslösen. Sofort Arzt hinzuziehen.
    Nach Kleidungskontakt: Kontaminierte Kleidung sofort entfernen.
    Ersthelfer: siehe gesonderten Anschlag

  • Sachgerechte Entsorgung Als halogenfreie, organische Lösemittelabfälle.
  • Chemische Eigenschaften yellow-green liquid
  • Chemische Eigenschaften Nitrotoluene is formed in 3 isomeric forms. The o-and m-forms are yellow liquids or solids. The p-form is a pale yellow crystalline solid. All have weak aromatic odors. The Odor Thresholds are: 0.05 mg/L (o-isomer); 1.74 ppm (m-isomer).
  • Physikalische Eigenschaften Clear, yellowish liquid with an aromatic odor. Odor threshold concentration is 600 ppm (quoted, Amoore and Hautala, 1983).
  • Verwenden Organic synthesis.
  • Definition ChEBI: A mononitrotoluene carrying a nitro group at position 3.
  • Allgemeine Beschreibung Yellow crystals that melt at 59°F to a yellow liquid. Often therefore encountered as a liquid. Flash point 223°F. Boiling point 450°F. Insoluble in water. Toxic by inhalation and ingestion.
  • Air & Water Reaktionen Insoluble in water.
  • Reaktivität anzeigen 3-Nitrotoluene reacts with sulfuric acid, strong oxidizing agents and reducing agents.
  • Hazard Toxic by inhalation, ingestion, skin absorption. Methemoglobinemia. Probable carcinogen.
  • Health Hazard INHALATION, INGESTION OR SKIN ABSORPTION: Headache, flushing of face, dizziness, difficult breathing, cyanosis, nausea, vomiting, muscular weakness, increased pulse and respiratory rate, irritability and convulsions. EYES: Slight irrita- tion. SKIN: Slight irritation.
  • mögliche Exposition The nitrotoluenes are used in the production of toluidines and other dye intermediates. All isomers are used in manufacture of agriculture and rubber chemicals and in various dyes.
  • Environmental Fate Biological. Under anaerobic conditions using a sewage inoculum, 3-nitrotoluene and 4- nitrotoluene both degraded to toluidine (Hallas and Alexander, 1983). Robertson et al. (1992) reported that toluene dioxygenases from Pseudomonas putida F1 and Pseudomonas sp. Strain JS 150 oxidized the methyl group forming 3-nitrobenzyl alcohol.
  • Versand/Shipping UN1664 Nitrotoluenes, (o-; m-; p-), Hazard Class: 6.1; Labels: 6.1-Poisonous materials.
  • läuterung methode Dry 3-nitrotoluene over P2O5 for 24hours, then fractionally distil it under reduced pressure. [Clark & Taylor Org. Synth Coll Vol I 415 1941, Beilstein 5 IV 847.]
  • Inkompatibilitäten Decomposes on contact with strong oxidizers; strong acids; reducing agents; strong bases; ammonia, amines producing toxic fumes, causing fire and explosion hazard. Heat above 190C may cause explosive decomposition. Attacks some plastics, rubbers, and coatings.
  • Waste disposal Controlled incineration-care must be taken to maintain complete combustion at all times. Incineration of large quantities may require scrubbers to control the emission of nitrogen oxides.
3-Nitrotoluene Upstream-Materialien And Downstream Produkte
Upstream-Materialien
Downstream Produkte
1-Methyl-3-nitrobenzol Anbieter Lieferant Produzent Hersteller Vertrieb Händler.
Global(148)Suppliers
  • Firmenname:Mainchem Co., Ltd.
  • Telefon:+86-0592-6210733
  • Fax:+86-0592-6210733
  • E-Mail:sales@mainchem.com
  • Land:CHINA
  • Produktkatalog:32447
  • Edge Rate:55
  • Firmenname:Chemwill Asia Co.,Ltd.
  • Telefon:86-21-51086038
  • Fax:86-21-51861608
  • E-Mail:chemwill_asia@126.com;sales@chemwill.com;chemwill@hotmail.com;chemwill@gmail.com
  • Land:CHINA
  • Produktkatalog:23980
  • Edge Rate:58
  • Firmenname:Hubei xin bonus chemical co. LTD
  • Telefon:86-13657291602
  • Fax:027-59338440
  • E-Mail:sales@guangaobio.com
  • Land:CHINA
  • Produktkatalog:23049
  • Edge Rate:58
  • Firmenname:Creasyn Finechem(Tianjin) Co., Ltd.
  • Telefon:86-22-83945878,83945171,83945172
  • Fax:4008266163-06019
  • E-Mail:export@creasyn.com sale@creasyn.com
  • Land:China
  • Produktkatalog:798
  • Edge Rate:68
  • Firmenname:J & K SCIENTIFIC LTD.
  • Telefon:400-666-7788 +86-10-82848833
  • Fax:86-10-82849933
  • E-Mail:jkinfo@jkchemical.com;market6@jkchemical.com
  • Land:China
  • Produktkatalog:96815
  • Edge Rate:76
  • Firmenname:TCI (Shanghai) Development Co., Ltd.
  • Telefon:021-67121386 / 800-988-0390
  • Fax:021-67121385
  • E-Mail:Sales-CN@TCIchemicals.com
  • Land:China
  • Produktkatalog:24555
  • Edge Rate:81
  • Firmenname:Energy Chemical
  • Telefon:021-58432009 / 400-005-6266
  • Fax:021-58436166-800
  • E-Mail:info@energy-chemical.com
  • Land:China
  • Produktkatalog:44025
  • Edge Rate:61
  • Firmenname:JinYan Chemicals(ShangHai) Co.,Ltd.
  • Telefon:13817811078,021-50426030
  • Fax:86-021-50426522,50426273
  • E-Mail:sales@jingyan-chemical.com
  • Land:China
  • Produktkatalog:10011
  • Edge Rate:60
  • Firmenname:Jia Xing Isenchem Co.,Ltd
  • Telefon:0573-85280080,18627885956
  • Fax:0573-85285100
  • E-Mail:isenchem@163.com,QQ:2446116053
  • Land:China
  • Produktkatalog:9715
  • Edge Rate:66
99-08-1, 3-Nitrotoluene Verwandte Suche:
  • m-mononitrotoluene
  • m-nitro-toluen
  • MNT
  • nsc9578
  • Toluene, m-nitro-
  • toluene,3-nitro-
  • 3-NITROTOLUENE
  • 3-METHYLNITROBENZENE
  • 1-METHYL-3-NITROBENZENE
  • 3-NITROTOLUENE FOR SYNTHESIS 1 L
  • 3-Nitrotoluene 99%
  • Between nitrotoluene
  • 3-Nitrotol
  • MAD6
  • MXD6
  • 1-Methyl-3-mitrobenzene
  • 1-methyl-3-nitro-benzen
  • 3-methyl-1-nitrobenzene
  • 3-Nitrobenzene
  • 3-Nitrotoluol
  • Benzene,1-methyl-3-nitro-
  • meta-nitrotoluol
  • m-Methylnitrobenzene
  • M-NITROTOLUENE
  • m-Nitrotoluol
  • m-nitrophenylmethane
  • Meta-nitrotoluene
  • 3-NITROTOLUENE OEKANAL, 250 MG
  • 3-NITROTOLUENE,1X1ML, ACN 1000UG/ML
  • 3-NITROTOLUENE, 1000MG, NEAT
  • 3-NitrotolueneForSynthesis
  • 3-Nitrotoluene,99%
  • 3-nitrotoluene solution
  • 3-MONONITROTOLUENE
  • META-METHYLNITROBENZENE
  • 3NT
  • 3-NITROTOLUENE / M-NITROTOLUENE
  • 3-NITROTOLUENE extrapure
  • 1-Nitro-3-methylbenzene
  • Methyl-M-nitrobenzol
  • 3-Nitrotoluene, 99% 5ML
  • 3-NITROTOLUENE FOR SYNTHESIS 100 ML
  • 99-08-1
  • 199-98-1
  • 1999-08-01
  • 1999-8-1
  • 1999-08-1
  • 99081
  • Building Blocks
  • Nitro Compounds
  • Organic Building Blocks
  • Nitrogen Compounds
  • -
  • Industrial/Fine Chemicals
  • Aromatic Hydrocarbons (substituted) & Derivatives
  • Organics
  • Method 8330Alphabetic
  • NA - NIAnalytical Standards